Microsoft Partner Network

Webcasts! Microsoft Office 365: Profitmöglichkeiten und - Features für Partner

partnerblog.at
Sie verkaufen Microsoft Office! Wir machen Sie fit für das Office-Geschäft der Zukunft: Nach aktiver Teilnahme an den Webcasts sind Sie für Ihr erfolgreiches Office-Geschäft der Zukunft gerüstet. Sie wissen, wie Sie als Partner mehr Umsatz generieren, höhere Margen erzielen, Verkaufszyklen verkürzen und Kunden enger binden können.    1. Webcast: Basic Ziel dieses Webcasts ist es, Ihnen aufzuzeigen, welche Profitmöglichkeiten Sie mit Office 365 haben und Ihnen einen Überblick über die verfügbaren Editionen sowie Lizenzierung von Office 365 zu geben. Nach erfolgreicher Teilnahme können Sie die Mehrwerte von Office 365 bei Ihren Kunden platzieren und Sie kennen klassische Sales-Szenarien. Weiter sind Sie gerüstet für Fragen und Einwände Ihrer Kunden, auch was das Thema Datenschutz betrifft. Sie erfahren, wie Sie mit internen Lizenzen Szenarien selbst ausprobieren und warum Office 365 für Reseller und Kunden gegenüber dem klassischen Office on Premise von Vorteil ist:   Office 365 im Überblick Features und Szenarien Lizenzierung Datenschutz Internal Use Rights (IUR) Aktivierung Support   Unsere Distributoren bieten Ihnen 3 Termine für dieBasic Webcasts an:    ALSO –>           Basic 28.07.2014 / 09:00 bis 10:00 INGRAM Micro –> Basic 29.07.2014 / 09:00 bis 10:00 TECH DATA –>     Basic 31.07.2014 / 09:00 bis 10:00  2. Webcast: Knower In diesem Webcast wird der Umgang in der Adminkonsole aufgezeigt, insbesondere was den Upload und das Einrichten von Usern, das Zuordnen von Lizenzen sowie das Thema Renewals betrifft. Neben dem Eintragen des so genannten „Partner of Record“ bei Ihrem Kunden erfahren Sie, wie Sie User anlegen und als delegierter Administrator bei Ihren Kunden auftreten. Zudem wird erklärt, wie Sie Lizenzen während des laufenden Abonnements hinzufügen sowie auf weitere Features eingegangen. Vortragende: Cornelia König & Berndt Schwarzinger, Microsoft   Office 365 Adminkonsole Upload und Einrichten von Usern Zuordnen von Lizenzen Renewals Dienststatus, Tickets Adminrollen, Delegated Admin für Partner DirSync, ADFS CSV Bulk-Upload à User/Lizenzen zuordnen Diensteinstellungen, Kennwörter Partner Features Partner of Record (POR) Das neue Partner Dashboard   Unsere Distributoren bieten Ihnen 3 Termine für dieKnower Webcasts an:   ALSO –>           Basic 27.08.2014 / 09:00 bis 10:00 INGRAM Micro –> Basic 20.08.2014 / 09:00 bis 10:00 TECH DATA –>     Basic 28.08.2014 / 09:00 bis 10:00  3. Webcast: Advanced Im Advanced Webcast wird auf Office in Office 365, Exchange (inkl. dem Thema Datensicherheit) sowie Powershell für Office 365 näher eingegangen. Mit Powershell können Sie nicht nur User und Lizenzen von Office 365 verwalten, sondern auch Exchange Online administrieren. Vortragender: Berndt Schwarzinger, Microsoft  Office 365 vs On Premise: Migration Exchange 2003 IMAP Migration   Office: Office – 3 Varianten Office Deployment Tool für Click-2-Run   Exchange: Domain zuordnen, MX-Records setzen Verwalten Benutzer/Postkonten Gruppen Ressourcenpostfächer (Räume, Geräte) Shared Mailbox Public Folder Exchange Online Limits   Datensicherheit: Azure RMS O365 Email Encryption eDiscovery Data Loss Prevention/ Aufbewahrungsrichtlinien Exchange Online Protection Multifactor Authentifizierung  PowerShell: Office 365 PowerShell Modul für allg. Office 365 Admin (Windows Azure Active Directory-Modul für Windows PowerShell) auf Technet   Unsere Distributoren bieten Ihnen 3 Termine für dieAdvanced Webcasts an:   ALSO –>           Basic 18.09.2014 / 09:00 bis 10:00 INGRAM Micro –> Basic 17.09.2014 / 09:00 bis 10:00 TECH DATA –>     Basic 23.09.2014 / 09:00 bis 10:00   Bei Registrierungsproblemen können Sie sich an plc4part@microsoft.com oder telefonisch unter 0049-541 40 664 751 melden. Die Präsentation wird mit Microsoft Office Livemeeting durchgeführt. Bitte installieren Sie die Livemeeting Konsole rechtzeitig auf ihrem Computer und verwenden Sie nicht die webbasierte Version. Zur Installation nutzen Die bitte den folgenden Link >>...

Die Zukunft des Office 365 Partner Support

Armin Skoff   17. July 2014 20:51 Comments (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag
partnerblog.at
Support ist ein Thema das Microsoft am Herzen liegt! Aber auch bei diesem Thema gilt: “gemeinsam mit unseren Partnern” . Um im Bereich Support exzellente Qualität zu liefern wird auch zukünftig in Partner investiert damit diese optimal auf die Anforderungen Ihrer Kunden vorbereitet sind.    Was können Partner also erwarten und in welchen Bereichen wird es nachhaltige Investments und Ressourcen geben?  1) Trainings & Tools & Material Von Technical Trainings über Troubleshooting Guides bis hin zu neuen Produkt Trainings . Neue Ressourcen machen es einfach auf Kundenwünsche einzugehen und optimale, zeitsparende Lösungen zu finden.   2) Support Tool für Partner Microsoft + Partner = 1 klare Support Linie! Das Ziel ist, dass sowohl Partner als auch das Microsoft Support Team an einem Strang ziehen und sich immer am aktuellen Informationsstand befinden. Um das zu gewährleisten wird es eine neuen Partner Admin Console geben und weitere Tools um optimal auf Supportfälle zu reagieren.   Das Programm richtet sich an Distributoren, Hoster und Managed-Service-Provider sowie unabhängige Softwareanbieter und wird innerhalb der nächsten 6 Monate gestartet.  3) Support Practice Builder / Guidelines Speziell für Partner die neu in das Support Business einsteigen wollen gibt es Hilfe: Es werden gemeinsam Pläne entwickelt um eine langfristige Support-Organisation aufzubauen.  NEU! Der Signature Cloud Support Ein extra auf die Cloud ausgerichteter Support steht MPN Mitgliedern zu Verfügung! Im Besonderen erhalten Partner Zugriff auf folgendes:   Cloud Specialized Support (speziell trainierte Support) Partner Centric Support (ein extra Partner Support) Start lösungsorienterter, zeitschonender Ansatz   Wer bekommt das? Alle Partner mit einer Office 365 Kompetenz!   Wir halten Sie auf dem Laufenden! Sie sind noch auf der Suche nach den neuesten News der WPC in Washington? Dann schauen Sie einfach hier vorbei >>...

NEUE Office 365 Pläne für KMU Kunden

Cornelia König   10. July 2014 10:49 Comments (2) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag
partnerblog.at
Heute Nacht wurde am Office Blog verkündet: Mit 1. Oktober soll es 3 neue Office 365 Pläne geben, die - in einer Übergangsfrist von einem Jahr - Office ProPlus Standalone/ Small Business (Premium)/ Midsize Business ablösen und Kunden mit 1 bis 250 (techn. Hard-Cap bei 300) Mitarbeitern bedienen sollen. Unsere altbewährten Enterprise-Pläne (E1, E3, Standalone SKUs) bleiben erhalten wie sie sind.   OFFICE 365 BUSINESS = Office 365 ProPlus (ohne Access, nicht RDS-fähig - wer diese Features will lizenziert Office ProPlus Standalone in den Enterprise Plänen) mit 1 TB OneDrive for Business Cloud Storage –> ist nun also unter einem eigenen SKU-Namen verfügbar   OFFICE 365 BUSINESS ESSENTIALS = alle O365 Server-Dienste (50 GB Mail, Lync, 1 TB OneDrive for Business/SharePoint, Yammer) –> ersetzt also Small Business   OFFICE 365 BUSINESS PREMIUM = Office ProPlus und alle Server Dienste von oben –> ersetzt also Small Business Premium und Midsize Business   Wir geben allen Kunden mind. 12 Monate, um auf die neuen Pläne (bei Verlängerung) umzusteigen. Bestandskunden also bitte normal auslaufen lassen und bei Verlängerung nach 1. Oktober mit dem Disti die neuen Pläne besprechen. Small Business (Premium)/ Midsize Business werden mind. noch bis 1. Oktober 2015 verfügbar und bestellbar bleiben, obwohl wir nat. auf Grund der vielen Vorteile die neuen SKUs bei Auslauf der Subscription empfehlen.   Mit dem Launch dieser SKUs wird auch unsere derzeitige Pricing-Struktur, zum Vorteil unserer Kunden, umgelegt werden – stay tuned!   Mehr Details dazu werden nächste Woche auf der Microsoft Worldwide Partner Conference (WPC) bekannt gegeben und in unsere Kommunikationstools und Partnerevents (Blog, Partner Newsletter, Roadshow, Partner Stammtisch, usw.) einfließen.  Wir wünschen allen WPC-Teilnehmern eine gute Anreise nach Washington und informative Tage!   Mit freundlichen Grüßen, Cornelia König...

1 TB Datenspeicher um ~2 EUR/Monat – nur bis 30.09.2014!

Cornelia König   7. July 2014 13:53 Comments (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag
partnerblog.at
…und noch dazu ausfallssicher im Microsoft Rechenzentrum bereitgestellt! Es handelt sich hier um unseren UVP netto (entspricht 50% Discount) pro User pro Monat für 1 TB Datenspeicher, gültig bis Ende September für 1 Jahr ab Aktivierung. Am besten SOFORT bei eurem Distributor (ALSO, Ingram, Tech Data) ein “OneDrive for Business Standalone” Angebot einholen und allen euren Kunden schmackhaft machen, die ihre Daten derzeit noch lokal speichern oder mit div. Technologien hantieren, die nicht für den kommerziellen Geschäftsbereich gedacht (und somit auch nicht zertifiziert) sind bzw. Daten kostengünstig auf jedem Endgerät synchron und extern dabei haben wollen.Office Kunden mit Software Assurance beziehen 1 TB OneDrive for Business bis Ende September sogar um nur ~1,5 EUR/User/Monat (~70% Discount). User können mit OneDrive for Business über jedes Endgerät hinweg jederzeit auf ihre synchronisierten Daten zugreifen (wie gewohnt in einer Filestruktur), sie bearbeiten und mit anderen (zur Bearbeitung) teilen on- und offline! Foto bitte anklicken, um es schärfer zu sehen:       Hier gibt es noch mehr Infos zur OneDrive for Business Promotion !   Liebe Grüße, Cornelia König...

Hotel365 – Born in the Cloud

partnerblog.at
Am 8. Mai 2014 fand der erste Hotel365 Day in Innsbruck statt, wo Dr. Markus Mitterdorfer sein Konzept des „Hotel365“ vorstellte. „ Hotel365 “, basierend auf dem Microsoft Konzept des „ Neuen Arbeiten “ vereint die Spannungsfelder Mensch, Raum und Technik und zeigt wie moderne Kommunikations- und Informationstechnologien das tägliche Arbeiten im Tourismus nachhaltig verbessern können.     Dazu beleuchtete eine hochkarätige Expertenrunde bestehend aus Alexandra Moser von Microsoft Österreich und weiteren Branchenexperten die Megatrends und öffneten die Türen zu völlig unerwarteten Praxislösungen für den Tourismus. Organisator und Tourismusberater Markus Mitterdorfer erklärt, „Mobility, Social Media, Cloud und Big Data lauten die Schlagworte der IT-Megatrends“. Was auf den ersten Blick als wirrer Knoten von Inhalt und Technik erscheine, eröffne eine Vielfalt von Möglichkeiten, Zeit und Geld zu sparen, weiß Mitterdorfer. Weiteres betont er, „ wer die Arbeitsbedingungen des Hotelteams in den Fokus stellt, wird schnell und nachhaltig seine Lebenssituation verbessern .“   Hier geht es zum Videorückblick des Hotel365 Day , zur Hotel365 Homepage und zu Dr. Mitterdorfer’s Website.   Kommentare zur Veranstaltung und der Kooperation mit Microsoft: · „…eines habe ich schon mitgenommen und da hat mich Alexandra Moser überzeugt: Die Zukunft ist die Cloud!“ · „Microsoft hat gezeigt, dass hinter dem großen Unternehmen Menschen stehen, die tatsächliches Interesse an der Arbeit mit Soft- und Hardware haben.“ · „…wie schaffst du das eigentlich, dass Microsoft zu so einer kleinen Veranstaltung kommt?“   Vom Doktor in Betriebswirtschaft (mit IT Schwerpunkt) zum Office365 Hero Was braucht man eigentlich, um groß in der IT durchzustarten? 1. eine Idee , die einen Need erfüllt 2. Motivation und Begeisterung 3. Verbündete, die auch effektive Hilfestellung leisten Dr. Markus Mitterdorfer erkannte die Herausforderungen , mit denen die Tourismusbranche jeden Tag zu kämpfen hat: der Umgang mit neuen Medien, die neuen Geschäftspraktiken um Zimmer richtig zu vermarkten, und die hohen Anforderungen von Gästen. Er hatte die großartige Idee mit Hilfe von IT Lösungen (Cloud & Office 365) die Tourismus-Branche in die Neue Welt des Arbeitens zu geleiten. Ohne technische Vorkenntnisse schaffte er es innerhalb von 9 Monaten ein IT Beratungsunternehmen zu gründen und zahlreiche Prestige-Kunden für die Neue Welt des Arbeitens mit Office 365 zu gewinnen. Im Oktober gelang es ihm das Reisebüro DERTOUR mit 160 Office 365 Seats auszustatten, und da die Neue Welt des Arbeiten mit Office 365 derart gut ankam, wurden erneut 60 Seats bestellt.  Wie hat Dr. Mitterdorfer das geschafft? Wie schon erwähnt: er hatte die Idee, die Motivation und die enge Partnerschaft zu Microsoft . Er stellte seine Idee dem DERTOUR Geschäftsführer vor und begeisterte ihn vom Office 365 Konzept mit Hilfe der BEST Materialien und der Microsite s vom Microsoft Partner Marketing Center . Nicht das WIE & WAS sondern der MEHRWERT, den die Office 365 Lösung für sein Unternehmen darstellt , überzeugte den Geschäftsführer von DERTOUR. Mehr zu Dr. Mitterdorfer's Idee vom Hotel der Zukunft finden Sie unter: http://www.mitterdorfer.org/ oder http://www.hotel365.at/   So schaffen Sie es auch! Werden Sie ein Office 365 Hero und bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Teil der Neuen Welt des Arbeiten zu werden . Bleiben Sie am Ball und holen Sie sich Unterstützung durch unsere extra für Sie gestalteten Marketing- und Vertriebsdokumente, die Sie am Microsoft Partner Marketing Center finden. Verkaufen Sie nicht das Produkt, sondern verkaufen Sie die Lösung Office 365 und den damit verbundenen Mehrwert, den Office 365 dem Unternehmen wie auch jedem einzelnen Mitarbeiter bietet. Marketing- und Vertriebsdokumente zu Office 365 finden Sie unter: · Best Kampagne · Microsites · Partner Marketing Center · Office 365 Trialversion   Liebe Grüße, Daniela Herbst...

Office 365 Business Roadmap und Changelog

partnerblog.at
Oft wurden wir nach einer Office 365 Business Roadmap gefragt. Wir hatten auch immer eine Antwort: “Haben wir nicht”. Nach eingehender Analyse von Kunden- und Partnerreaktionen haben wir festgestellt, dass das offenbar keine gute Antwort ist . Hier die neue Antwort:   http://office.microsoft.com/roadmap     Office 365 wird ja kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert, auf Basis von Kundenfeedback, Partnerfeedback und Studien. Um den Überblick zu behalten, was Office 365 alles dazugelernt hat seit dem letzten Projekt bzw. dem letzten Kauf, hilft eine Roadmap sehr. Viele vermeintliche Probleme sind oft wenige Monate später schon gelöst. Ein Beispiel: 1000GB Speicher für jeden Office 365 Business User seit Mai 2014 – das Problem “zu wenig Speicher für alle meine Dokumente” dürfte damit gelöst sein   Neugierige Kunden können sich übrigens auch als “Early Adopter” deklarieren. Sobald neue Funktionen final verfügbar sind, werden diese dann zuerst für jene Kunden freigeschalten, die sich im Office 365 Kundenportal unter Administration –> Diensteinstellungen dafür angemeldet haben. Diese Einstellung wird ab ca. Ende Juni 2014 im Portal zu sehen sein:       In Zukunft wird man auch in der Roadmap zurückblicken können, man wird also sagen können “Was WAR, was IST, was WIRD”.   Hier auch der Blick zurück, was sich in den letzten Jahren bis inkl. Januar 2014 getan hat. Diese Ressourcen stehen bisher dazu zur Verfügung: Office 365 Service Upgrades and Service Updates Service Updates for Office 365 for enterprises (English) Service Updates for Office 365 for professionals and small businesses (English)   Viel Spaß mit dem sich stetig verbessernden Office 365!...

OneDrive: Mehr Gratis-Online-Speicher für alle

Daniela Herbst   25. June 2014 12:59 Comments (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag
partnerblog.at
Es freut mich anzukündigen, dass wir den kostenlos Online Speicher bei OneDrive deutlich erhöhen:Für Nutzer von OneDrive wird der kostenlose Online Speicher ab Juli von sieben auf 15 GB erhöht.Office-365-Abonnenten erhalten künftig sogar 1 Terabyte ohne Aufpreis.  Kostenloser Speicher wird mehr als verdoppelt OneDrive Anwender erhalten durch das Update 15 Gigabyte kostenlosen OneDrive Speicher. Damit reagieren wir auf das Kundenbedürfnis, wichtige Dateien wie Fotos, Dokumente und Videos in der Cloud speichern zu können und diese jederzeit – unabhängig vom Gerät und Betriebssystem – abrufen zu können.Ein Terabyte OneDrive Speicher für alle Office365 Versionen Abonnenten von Office 365 erhalten mit dem Update künftig einen Terabyte OneDrive Speicher und profitieren zusätzlich von diversen Apps für Laptops, Smartphones und Tablets. Zum Vergleich: Ein Terabyte entspricht rund 2.000 Stunden aufgezeichneter Musik in CD-Qualität. Der OneDrive Speicher kommt dabei für alle Office 365 Versionen: Für Office 365 Home steht ein Terabyte pro User (für bis zu fünf Nutzer) zur Verfügung. Anwender von Office 365 Personal sowie von Office 365 University erhalten ein Terabyte pro Abonnement.OneDrive Abonnement: Günstigere Angebote Anwender, die mehr OneDrive Speicher benötigen, profitieren zudem bald von neuen Abo-Preisen. Der monatliche Preis für ein OneDrive Abonnement beträgt zukünftig 1,99 Euro UVP für 100GB (bisher 3,99 Euro UVP) und 3,99 Euro UVP für 200 GB Speicherplatz (bisher 8,99 Euro UVP).   Liebe Grüße, Daniela Herbst...

Nur noch 6 Tage: O365 verkaufen und mit dem O365 Q4 Incentive Ihre Marge verbessern!

partnerblog.at
Lassen Sie das Geld nicht einfach auf der Straße liegen… Nutzen Sie für Ihre Verkäufe noch bis 30. Juni die aktuelle Q4 Promotion für Office 365 und verbessern Sie Ihre Margen!*  ACHTUNG: An alle O365 Small Business Premium Liebhaber unter Ihnen – Mit dieser Promo bekommen Sie Midsize Business und damit vollen Support, Terminal Service-Fähigkeit, u.v.m. zum kleineren Preis!   Vermitteln Sie Ihren Kunden jetzt den Mehrwert von O365 um noch bis zum 30. Juni mehr Marge auf Ihre O365 Open Verkäufe zu sichern (auf alle Verkäufe von O365 Open Lizenzen zwischen April und Juni)* *Es gelten die allgemeinen Bedingungen.   Genaue Details um wie viel Prozent Sie Ihre Marge verbessern können, finden Sie hier !   Zusammensetzung des Incentives: (1) Preisreduktion um bis zu 20 % aus der Renew to the Cloud Promotion (2) Cash Back für Office 365 Lizenzen im Rahmen des Reseller Cash Back Programmes   Dafür müssen Sie fast nichts tun: Für die Preisreduktion aus der Renew to the Cloud Promotion müssen Sie nichts tun! Einfach beim Disti Ihrer Wahl unter Open Lizenzierung bestellen:   ALSO Austria GmbH Wolfgang Müller wolfgang.mueller@also.com   Ingram Micro GmbH Christian Braunschmidt Christian.Braunschmidt@ingrammicro.at   Tech Data Österreich GmbH Cornelia Ranftl cranftl@techdata.at   Für die Cash Back Auszahlung müssen Sie Ihre Open License Abschlüsse in 3 schnellen Schritten auf dem Cash Back Portal registrieren, laut Partnerfeedback keine 5 Minuten Zeitaufwand .  Und hier noch ein letztes Mal wie es funktioniert: 1. Angebot auswählen (Office 365 Small Business Premium, Office 365 in Open oder Windows Server) 2. Open-License-Vertragsnummer (Authorisierungsnummer) eingeben3. Einreichung absenden Sollte die Vertragsnummer im System nicht gleich erkannt werden, und Sie sind der Meinung, dass Ihr Deal die Voraussetzungen erfüllt, dann lassen Sie sich nicht abschrecken und senden Sie Ihren Claim trotzdem ab. Der Antrag wird von uns geprüft und bei erfüllten Teilnahmekriterien zugelassen. Zum Abschluss noch eine digitale Version der Kundenrechnung anfügen.Fertig!  Lassen Sie also diese einfache Möglichkeit nicht ungenutzt Rückerstattung für Ihre O365 Deals aus dem laufenden Quartal zu bekommen. Wie Sie sehen ist der Aufwand dafür gering.   Beste Grüße, Daniela Herbst...

Nachlese zum Office 365 Datenschutz Webcast

partnerblog.at
Am 05. Juni 2014 fand erstmals ein Office 365 Webcast zum Thema Datenschutz statt. Rechtsexperte Dr. Stephan Winklbauer (Willheim Müller RA) beantwortete die vorab eingesendeten Fragen und gab zudem noch einen allgemeinen Überblick zu den Basics des Datenschutzrechts.   Sie konnten leider nicht teilnehmen? Kein Problem! Hier gehts zum Recording und zur Präsentation des Webcasts >>   Hier nochmal zur Erinnerung die einzelnen Topics im Überblick:   Grundlagen des Datenschutzrechts Nutzung von Clouddiensten Löschung und Auskunft Branchenspezifische Fragen & Haftung  Sollten Sie den Webcast verpasst haben finden Sie hier die Präsentation und das Recording der Session als Download.   Aufgrund des positiven Feedbacks wird Microsoft auch in Zukunft Formate diese Art anbieten um noch besser auf Ihre Fragen eingehen zu können.   Wir freuen uns sehr, Sie auf unserem nächsten Datenschutz Webcast begrüßen zu dürfen....

Office 365: Verlängerung in Open, wie?

Cornelia König   6. June 2014 12:29 Comments (1) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag
partnerblog.at
Sommer ist Vertragsverlängerungshochsaison und damit ergeben sich vermehrt gerade im Bereich Office 365 einige Fragen – hier mein persönliches FAQ zur Verlängerung von Office 365 Lizenzen in Open:   1. AB WANN KANN ICH MEINEN KUNDEN FÜR OFFICE 365 VERLÄNGERN? 30 Tage vor Ablauf erscheint in der Administratorenkonsole ein “Renew” Knopf. Sobald ich den Key vom Distributor dort eingebe ist die Lizenz aktiviert und dieser Tag ist der neue Stichtag. Wir empfehlen daher, den neuen Key möglichst nah am Renewaldatum einzulösen, um keine Nutzungstage zu verlieren!   2. MEIN KUNDE LÄUFT AM WOCHENENDE AUS, WIE SOLL ICH DA EINEN KEY HINTERLEGEN? Entweder möglichst knapp VOR (bis zu 30 Tage – siehe Punkt 1) oder NACH dem Stichdatum. Der Office 365 Account bleibt 30 Tage nach Ablauf noch voll funktionsfähig, d.h. ich habe theoretisch 30 Tage, um den Key nachzureichen (es zählt trotzdem das Ursprungsstichdatum als neuer Auslaufzeitpunkt in einem Jahr)   3. ICH MÖCHTE JETZT VON OFFICE 365 WEB-DIRECT AUF OFFICE 365 IN OPEN (=eigene Rechnung, mehr Marge & Promotions) UMSTEIGEN – WANN & WIE? Prinzipiell habe ich jederzeit die Möglichkeit zu wechseln – eines immer sicherzustellen: Deaktivierung des “Automatische Verlängerung” Buttons (ist standardmäßig deaktiviert). 30 Tage vor Auslauf des Office 365 Abos kann ich dann über den “Add users/licenses” button den Lizenzkey vom Distributor den Bestandsusern zuordnen, neues Renewaldatum ist der Tag der Aktivierung der Lizenzen (siehe 1). Wenn ich INNERHALB von 30 Tagen ab Web-Direct Aktivierung auf Open umsteigen will, so muss ich mein Abo über den Support 0800 080 650 stornieren, das erste Monat an MS bezahlen und hinterlege dann den Lizenzkey vom Disti. Unterjährig, könnte ich theoretisch auch umsteigen, indem ich die Pönale von 25% für die Restlaufzeit bezahle und dann den Key hinterlege.   4. WAS PASSIERT MIT DEN DATEN NACH ABLAUF DES OFFICE 365 ABOS? 30 Tage nach Ablauf voller Funktionsumfang. Danach 90 Tage Lese- und Printrechte. Nach 120 Tagen wird der Account restlos gelöscht und ist nicht mehr wiederherstellbar.   5. ICH HABE LIZENZEN NACHGEKAUFT, WARUM HABE ICH PLÖTZLICH EIN NEUES RENEWALDATUM? Weil wir sicherstellen wollen, dass alle User innerhalb eines Tenants zur gleichen Zeit erneuert werden können, um den Admin.aufwand so gering wie möglich zu halten. D.h. bei unterjähriger Nachbestellung wird ein zwischen Restlaufzeit und Bestellmenge gemitteltes Enddatum automatisiert festgelegt und im VLCS und der Office 365 Admin.konsole dargestellt. Ich aktiviere diese Zusatzlizenzen übrigens über den “Add Users/Licenses” Button.   Ich erlaube mir hier auch noch einen Querverweis auf ein “how to in Open” von Berndt Schwarzinger und verweise höflichst auf unseren Online Services Support in Fall von Fragen: 0800 080 650.   Office 365 Lizenzkeys bestellt man bei unserenösterreichischen Distis – hier die Kontaktdaten unserer Office 365 Experten!   Und nicht vergessen – noch bis 27.Juni bis zu –48% für Office 365 EXKLUSIV bei Bezug der Keys über die Distis UND jährlich ca. die doppelte Marge (auch ohne Promo) gegenüber dem Web-Direct-Vertrieb über unser Office 365 Portal!   Happy Renewing, Selling und natürlich auch Wochenende!   Cornelia König...