Microsoft Partner Network

Microsoft präsentiert neue Windows 10 Geräte

Daniela-Hruska   7. Oktober 2015 17:02 Kommentare (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

· Bei einem Live-Event in New York hat Microsoft gestern zahlreiche neue Geräte vorgestellt, die für das Betriebssystem Windows 10 optimiert sind.

· Präsentiert wurden das Surface Pro 4, das Surface Book, das Lumia 550, das Lumia 950 und 950 XL sowie das Microsoft Band 2.

· Zudem hat Microsoft Neuigkeiten zu HoloLens und Xbox bekannt gegeben.

 

Gut zwei Monate nach der Verfügbarkeit von Windows 10 läuft das neue Betriebssystem bereits auf mehr als 110 Millionen Geräten weltweit. Mehr als 1,25 Milliarden Visits kann der Microsoft Store bislang verzeichnen, ständig kommen neue Apps wie Facebook, Instagram, Candy Crush Soda Saga oder Uber hinzu.

Optimiert für Windows 10

Im Rahmen eines Live-Events hat Microsoft gestern in New York zahlreiche neue Windows 10 Devices vorgestellt, die für die neue Generation des Betriebssystems optimiert sind und dessen Innovationskraft auf Software- wie auf Hardware-Seite sichtbar machen. Während der Veranstaltung wurden das Surface Pro 4, das Surface Book, das Lumia 550, das Lumia 950 und 950 XL sowie das Microsoft Band 2 präsentiert. Des Weiteren hat Microsoft Neuigkeiten zur HoloLens und zur Xbox bekannt gegeben.

„Mit den neuen Windows 10 Devices starten wir eine neue Ära des Personal Computings. Es geht uns nicht mehr um die Hardware selbst, sondern um die optimale Vernetzung und geräteübergreifende Arbeit“, so Alexander Linhart, Leiter des Geschäftsbereichs Windows und Surface bei Microsoft Österreich.

 

clip_image002

 

Surface Pro 4: Flacher, leichter und schneller als der Vorgänger

Microsoft präsentiert mit dem Surface Pro 4 einen noch schlankeren und gleichzeitig leistungsstärkeren Nachfolger seiner 2in1-Reihe. Es misst nun nur noch 8,4 Millimeter in der Tiefe, bietet mit 12,3 Zoll aber noch mehr Displaydiagonale als der Vorgänger. Trotz leistungsstarker Intel Core M, Core i5 und Core i7 Prozessoren der sechsten Generation läuft das Surface Pro 4 leiser und länger – erst nach bis zu neun Stunden Nutzungsdauer muss der Akku wieder an die Steckdose. Mit einer Handbewegung wird das Surface Pro 4 mit dem neuen Type Cover zum Laptop, dessen mechanische Tastatur dank eines optimierten Tastenabstands noch schnelleres und flüssigeres Tippen ermöglicht. Das Surface Pro 4 kommt in den USA und Kanada am 26. Oktober 2015 auf den Markt. In Österreich ist das neue Gerät ab 19. November ab 999 € (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich. Die Vorbestellung von Surface Pro 4 und Zubehör ist ab sofort im Microsoft Store unter www.microsoftstore.at möglich.

Surface Pro 4 Varianten und Preise (UVP, inkl. MwSt.):

Surface Pro 4 (Intel® Core™ M)

4 GB RAM, 128 GB Speicher | 999 €

Surface Pro 4 (Intel® Core™ i5)

4 GB RAM, 128 GB Speicher | 1.099 €

Surface Pro 4 (Intel® Core™ i5)

8 GB RAM, 256 GB Speicher | 1.449 €

Surface Pro 4 (Intel® Core™ i7)

8 GB RAM, 256 GB Speicher | 1.799 €

Surface Pro 4 (Intel® Core™ i7)

16 GB RAM, 256 GB Speicher | 1.999 €

Surface Pro 4 (Intel® Core™ i7)

16 GB RAM, 512 GB Speicher | 2.449 €

Zubehör und Preise (UVP, inkl. MwSt.):

Type Cover

149,99 €

Surface Docking Station

229,99 €

Surface Pen V4

64,99 €

 

Surface Book – das ultimative Notebook

Mit dem Surface Book setzt Microsoft neue Maßstäbe in der Laptop-Welt und richtet sich an Anwender, die sich kreative Flexibilität wünschen, ohne Abstriche bei der Performance machen zu müssen. Das Surface Book setzt unter anderem auf ein flexibles Gelenk sowie ein hochwertiges Magnesium-Gehäuse, in dem leistungsstarke Intel Core i5 bzw. Core i7 Prozessoren der sechsten Generation und ein optionaler Nvidia GeForce Grafik-Prozessor rechnen.

Das Gerät verfügt über eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und ein sensitives Trackpad, das auf fünf Druckpunkte reagiert. Das Highlight des Surface Books: Das Display mit einer Größe von 13,5 Zoll lässt sich abnehmen, wie das Surface-Tablet nutzen und auch mit dem Stift bedienen. Außerdem ist das Surface Book mit einem besonders flexiblen Gelenk ausgestattet, damit der kann Bildschirm um 360 Grad gedreht werden kann. Das Surface Book erscheint in den USA und Kanada am 26. Oktober 2015. Informationen zum Marktstart in Österreich sind derzeit nicht bekannt.

 

Lumia-Smartphones zeigen die Stärken von Windows 10

Mit der Vorstellung des Lumia 950 und Lumia 950 XL, den ersten Windows-10-Smartphones und zugleich neuesten Highend-Geräten von Microsoft, unterstreicht Microsoft sein Engagement in der mobilen Kommunikation. Windows 10 bietet eine vertraute sowie konstante Nutzererfahrung, mit der ein nahtloser Übergang von einem zum anderen Gerät möglich ist – ob PC‘s, Tablets oder neue Smartphones. Über das neue Microsoft Display Dock sind die Smartphones bereit für Continuum und können für optimales Entertainment einfach an einen großen Monitor angeschlossen werden.

clip_image004

Mit der neuesten Generation von PureView-Kameras mit 20-Megapixel-Sensor, Dreifach-LED-Blitz und 4K-Videofunktion fokussieren das Lumia 950 und das Lumia 950 XL noch schneller und liefern brillante Bilder, auch unter schwierigen Bedingungen. Das Lumia 950 wird in Österreich um 699 € (UVP, inkl. MwSt.) und das Lumia 950 XL um 799 € (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich sein.

Weiteren Zuwachs hat die Lumia-Produktfamilie mit dem günstigsten LTE-Smartphone mit Windows 10 erhalten, dem Lumia 550. Für Menschen, die einen attraktiven Preis schätzen und alle zentralen Microsoft-Dienste nutzen möchten, ohne Kompromisse machen zu müssen, vereint das Lumia 550 schnelles Internet über LTE, den neuesten Qualcomm® Snapdragon™ Quad-Core-Prozessor und die besten Microsoft-Dienste. Das Lumia 550 wird in Österreich um 139 € (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich sein und ebenfalls wie das Lumia 950 und das Lumia 950 XL noch rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt kommen.

Neue Gaming-Erlebnisse für die Xbox

Mit einem kostenlosen Update auf Windows 10 im November 2015 ermöglicht Microsoft neue Spiele-Erlebnisse mit der Xbox One. Auf Basis des neuen Betriebssystems wurde die Oberfläche für eine noch komfortablere Bedienung und neue Möglichkeiten für soziale Vernetzung runderneuert. Ebenfalls ab November ist die Xbox One abwärtskompatibel, so dass Nutzer ihre Lieblings-Spiele der Xbox 360 weiter spielen können. Ohne zusätzliche Kosten stehen zum Start 100 Xbox 360 Spiele zur Verfügung. In den kommenden Monaten wird das Angebot sukzessive ausgebaut. Per Game-Streaming über die Xbox One können Nutzer rückwärtskompatible Xbox 360 Spiele auch auf ihren Windows 10 Rechnern genießen. Mit Spielen wie „Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider“ und „Forza Motorsport 6“ können sich Xbox One Nutzer zum Jahresende auf ein besonders hochkarätiges Spiele Line Up freuen. Zudem kommen neue attraktive Bundle-Aktionen in den Handel. Dazu zählen die Xbox One „Halo 5: Guardians“ Limited Edition, das Xbox One 1TB „Fallout 4“-Bundle, welches sowohl das hochgelobte „Fallout 4“ als auch den Download „Fallout 3“ für die Xbox 360 beinhaltet und das Xbox One Elite Bundle.

Microsoft HoloLens in Kürze für Entwickler verfügbar

Microsoft HoloLens, der weltweit erste holographische Computer ist in Kürze für Entwickler verfügbar. Ab sofort können sich interessierte Developer für die Microsoft HoloLens Development Edition unter http://hololens.com bewerben. Die Verfügbarkeit ist für das erste Quartal 2016 in den USA und Kanada angekündigt. Informationen zur Verfügbarkeit in Österreich liegen zurzeit noch nicht vor.

 

Microsoft Band 2 verhilft zu einem bewussteren Lebensstil

clip_image006

An alle, die gesünder leben und mehr erreichen möchten, richtet sich das neu vorgestellte Microsoft Band 2. Die zweite Generation des Wearables von Microsoft verfügt über ein Curved Display, das sich besser der Wölbung des Arms anpasst. Mithilfe der persönlichen digitalen Assistentin Cortana können Anwender Nachrichten beantworten und Erinnerungen setzen. Ein Pulssensor überwacht kontinuierlich den Herzschlag. Zudem informiert das Microsoft Band 2 mit einem Blick auf das Handgelenk über verbrannte Kalorien, die Schlafqualität, absolvierte Fitness-Einheiten, zurückgelegte Schritte und jetzt auch die Anzahl der Stockwerke, die Nutzer am Tag erklommen haben. Per integriertem GPS lassen sich auch Strecken aufzeichnen. Trotz zusätzlicher Funktionen hält der Akku weiterhin bis zu zwei Tage. Ihre Daten können Nutzer auf allen gängigen Plattformen analysieren, denn die dazugehörige Anwendung Microsoft Health ist für Windows, iOS, Android und als Browser-Version erhältlich. Das Microsoft Band 2 ist ab dem 30. Oktober 2015 in den USA erhältlich. Informationen zur Verfügbarkeit in Österreich liegen zurzeit noch nicht vor.

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies