Microsoft Partner Network

IDC Studie: Neue Umsatzchancen mit der Cloud

Branchenexperten erwarten, dass der Markt für Public Cloud-Services bis 2017 auf 108 Milliarden US-Dollar wachsen wird. Investieren Sie jetzt in Ihre Microsoft Cloud-Strategie, um bestens darauf vorbereitet zu sein.

 

Warum Sie noch heute eine Cloud-Strategie entwickeln sollten

Laut einer neuen IDC-Studie haben die Ausgaben für Public Cloud-Services im Jahr 2013 47,4 Milliarden US-Dollar erreicht, bis 2017 sollen sie bei beinahe 108 Milliarden US-Dollar liegen*. Dieselbe IDC-Studie zeigt, dass Partner, die auf die Cloud setzen, einen 1,5-mal höheren Bruttogewinn in Prozent und einen 1,6-mal höheren wiederkehrenden Umsatz als Anteil am Gesamtumsatz haben als andere Partner.
*IDC. Successful Cloud Partners 2.0. 2014”


Zum Download des E-Books „IDC Successful Cloud Partners 2.0“

 

Erweitern Sie Ihr Geschäftsmodell

Das Wachstum in der Cloud-Branche bietet neue Chancen, Ihr Geschäftsmodell weiterzuentwickeln, Margen zu erhöhen und wiederkehrende Umsätze zu etablieren, was den Wert Ihres Unternehmens steigern kann. Finden Sie die richtige Kombination von Geschäftsmodellen um Ihre Profitabilität langfristig zu erhöhen – erfahren Sie mehr über die drei wichtigsten Geschäftsmodelle:

          • 1. Das traditionelle Geschäftsmodell ist projektbasiert und transaktional, zumeist abhängig vom Lebenszyklus großer Projekte.
          • 2. Das Modell der kontinuierlichen Kundenbindung wird auch als Managed Services bezeichnet. Es bietet konstantere Umsätze und stellt den Wert des Kunden-Lebenszyklus über einen gewissen Zeitraum in den Mittelpunkt.
          • 3. Das letzte Modell konzentriert sich auf geistige Eigentumsrechte (intellectual property, IP) und Apps, die Sie entwickeln und deren Eigentümer Sie sind. Mit Ihrem geistigen Eigentum können Sie Wert schaffen. Ziehen Sie in Erwägung, dieses Modell mit projektbasierten Angeboten und Managed Services zu verbinden.

          • Sehen Sie sich eine Erläuterung zu den Geschäftsmodellen an:

 

 

Wiederkehrende Umsätze: der neue Erfolgsindikator

Warum sind wiederkehrende Umsätze so wichtig? Langfristige Kundenbeziehungen, Vorhersagbarkeit, Cash-Flow und höherer Unternehmenswert können für Geschäftsinhaber und Entscheider wichtig sein. Laut der IDC-Studie erreichten Partner, die auf die Cloud setzen, mehr als 1,6-mal höhere wiederkehrende Umsätze als andere Partner.
*IDC. Successful Cloud Partners 2.0. 2014”

 

Liebe Grüße,

Daniela Herbst

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies