Microsoft Partner Network

15 Irrtümer über Office 365

Marlene-Rupp   28. Juni 2013 08:00 Kommentare (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag,  Feed Tag

OFF12_Patrick_04Mein deutscher Kollege Stephan Fasshauer hat einen ausgezeichneten Artikel über die häufigsten Irrtümer über Office 365 verfasst, aus dem ich hier gerne ein paar Absätze bringen möchte.

Den kompletten Artikel finden Sie HIER und ist wärmstens zu empfehlen!

 

1. Irrtum: Für die Anforderungen in unserem Unternehmen ist Office 365 nicht geeignet– Das ist doch nur etwas für die „Anderen“, wie Großunternehmen oder Kleinunternehmen.

Office 365 gibt es in maßgeschneiderten Varianten für Unternehmen jeder Größe – vom Freiberufler bis zum globalen Konzern. Zusätzlich zu den Online-Angeboten, die Sie direkt bei Microsoft erwerben können, gibt es für Freiberufler und kleine Unternehmen mit bis zu 25 Mitarbeitern (Empfehlung: ein bis zehn Mitarbeiter) Office 365 Small Business Premium praktisch als Boxversion; für mittlere Unternehmen gibt es mit Office 365 Midsize Business eine Variante in den bekannten Open-Volumenlizenzen; große Unternehmen können Office 365 Enterprise einfach in ihre Enterprise Agreements integrieren.

 

2. Irrtum: Reine Serverlösung – Office 365 umfasst nur die Server SharePoint, Exchange und Lync aus der Cloud, keine Office-Anwendungen.

In der Vergangenheit war es tatsächlich so, dass unter der Bezeichnung „Office 365“ in erster Linie die Online-Varianten von Exchange, SharePoint und Lync angeboten wurde. Das neue Office 365 bietet Flexibilität und umfasst sowohl das gesamte Office-Portfolio als auch die Online-Varianten von Exchange, SharePoint und Lync. Das unterscheidet das neue Office (Office 2013 bzw. Office 365) deutlich von der Vorgängerversion. Anwender können nach Wahl entweder Office wie bisher als Volumenlizenz plus Software Assurance erwerben oder als Office 365 Subscription mieten.

 

5. Irrtum: Alles oder nichts – Wenn wir Office 365 nutzen wollen, müssen wir komplett in die Cloud gehen und können nichts mehr lokal on-premise nutzen.

Sie können die bekannten Office-Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und PowerPoint sowie die Server SharePoint, Exchange und Lync auch mit den neuen Office 365-Varianten zu Ihren individuellen Bedingungen nutzen: komplett aus der Cloud, komplett aus Ihrem Rechenzentrum oder in einer hybriden Lösung; alle drei Varianten sind auch in jeder beliebigen Kombination möglich, beispielsweise bestehende Office-Anwendungen on-premise, neue Office-Anwendungen als Office 365 Subscription, Exchange Online für E-Mail und SharePoint on-premise.

 

9. Irrtum: Datenspeicherung in den USA – Wir möchten eine europäische oder deutsche Cloud, da ist Office 365 nicht geeignet.

Microsoft verfügt über sichere Rechenzentren in Europa. Befindet sich der Hauptsitz Ihres Unternehmens in der Europäischen Union, werden Ihre Daten in den beiden Europa-Rechenzentren in Dublin und Amsterdam gespeichert. Weitere Informationen über den Standort der Office 365-Rechenzentren finden Sie hier: http://www.microsoft.com/online/legal/v2/?docid=25&langid=de-DE.

 

13. Irrtum: Teure Abo-Falle – Office 365 Small Business Premium ist zwar beim Erwerb günstig, verursacht aber hohe Folgekosten.

Im Grunde mutet der Vergleich der Abo-Variante Office 365 mit der Dauerlizenz Office 2013 (einmaliger Kauf) etwas wie der Vergleich von Birnen und Äpfeln an. Die beiden Varianten umfassen unterschiedliche Leistungen, so sind in den 365er-Varianten mehr Office-Anwendungen sowie flexiblere Nutzungsrechte und Extradienste enthalten, als in der Dauerlizenz von Office 2013.

Als Empfehlung gilt: Abonnement-Versionen wie Office 365 Small Business Premium sind gegenüber den Dauerlizenzen kostengünstiger und praktischer, wenn Sie keine eigene IT betreiben möchten, aber dennoch für jeden Benutzer Original Microsoft Office auf mehreren Geräten (PCs, Mac, mobile Endgeräte) zur Verfügung stellen wollen, wenn Sie neben Work, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote auch Publisher, Access und Lync nutzen wollen. Darüber hinaus bietet Office 365 Tools für und die Erstellung eigener Unternehmenswebseiten, für Videokonferenzen in HD-Qualität und das up-grade auf die neuesten Office-Versionen.

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies