Microsoft Partner Network

Kumulatives Update bringt zahlreiche Verbesserungen für SQL Server 2012

Markus-Ritt   4. Februar 2013 23:39 Kommentare (0) Tags:

Zusätzliche Möglichkeiten für Partnerlösungen!

Mit SQL Server 2012 haben wir im vorigen Jahr eine neue Generation unserer führenden Business Intelligence und Datenplattform vorgestellt. Die aktuellste Version des Datenbanksystems kombiniert Business Intelligence (BI) und Data Warehousing mit der Cloud und bringt zentrale Neuerungen im Bereich von Enterprise Datenbanken. Damit bietet Microsoft Anwendern eine hoch skalierbare und standortunabhängige Lösung für die Analyse ihrer Unternehmensdaten.

Seit kurzem steht für den SQL Server 2012 das kumulative Serviceupdate „SQL Server 2012 SP1 CU2“ zur Verfügung. Damit wird SQL Server 2012 um zahlreiche Funktionalitäten erweitert, beispielsweise in Form verbesserter Cloud-Funktionen, erweiterter Virtualisierungsmöglichkeiten und ausgebautem Linux-Support.

Virtualisierung, Cloud und Linux Support

Durch das Update werden Backup-Möglichkeiten in der Cloud (Windows Azure Database) maßgeblich erleichtert. Neue ODBC Treiber bieten zusätzlichen Linux Support – sowohl auf stationären wie auch auf virtuellen Maschinen (Windows Azure VMs). Ebenfalls durch das Update deutlich optimiert werden die Virtualisierungsmöglichkeiten von SQL Server innerhalb der Windows Server Familie.

Weitere Informationen zum Service-Update finden Sie im SQL Server Blog

Viele Grüße
Markus Ritt

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies