Microsoft Partner Network

Teched2012: BAM 2.0 - What´s newClient Management scenarios in the WIn 8 timeframe

Christian-Decker   29. Juni 2012 13:53 Kommentare (0) Tags:

John Vintzel

Craig Morris

(Kleine Anmerkung: Wer die Mitschriften der ersten beiden Sessions heute vermisst hat – das liegt NICHT daran, dass es gestern später war und viel Bier, sondern daran, dass Mark Murrays Session wieder einmal ausgezeichnet, aber nicht zum Mitschreiben war und ich bei der Krocha-Session MBAM (Microsoft Bitlocker Administration and Monitoring Tool) einfach den Faden verloren habe)

 

Welt verändert sich – früher 1 User = 1 Desktop – heute 1 User zwischen 5-7 internet connected Devices (IDC)

916 M connected devices in 2011, 1,84B in 2016

 

früher: Client Management war Control – corp devices, gelockt, homogene Systeme, …

heute: Governance – Personal Devices, Heterogene Devices, Pull, Protected Data

 

Client Management Solutions:

SCCM 2007 – device centric management

SCCM 2012 – People Centric management

Intune -  (da war seine Erklärung nicht das, was es ist… Mal sehen, was das wird – er ist ja Senior Product Manager für Intune)

er spricht immer vom weniger controlled Szenario mit INtune… Personally Controlled…

 

Nun aber zuerst IT Controlled

WIn 8 OS Deplyoment

Metered Connections – wie gehen wir mit UMTS usw. Verbindungen um ?

USer and Data Settings Management  -

Windows to Go -

Was wird in SCCM Neu kommen ? (Ich gehe davon aus, er meint das SP1 ?)

Alles was heute geht geht morgen auch

Neu:

WIn 8 OS Deployment – genau wie WIn 7, aber mit Win 2 Go Support, Used Space Bitlocker, TPM plus Pin Bitlocker

Windows to Go – Admin kann pushen mit SCCM, User kann pullen – Admin macht quasi ein SW-Paket inkl. dem Enterprise-PrestageMedia
User installiert sich quasi diesen Wizard, wird nach seinem USB Drive gefragt und hat dann einen W2G-Stick

Metered Connection support – ich kann in SCCM 2012 SP1 definieren, ob ich über metered Connectino SW verteile

User Data and Settings Management – ich kann in SCCM Client Side Caching, Roaming Profile und Folder Redirection konfigurieren

Bitlocker Enhancements

Win 8 Apps

Deep Link Apps

 

 

Intune

wenig neues, nichts, was wir schon wüßten…

 

mmhhh – nicht viel spannendes…

Ich teile seine Ansicht nicht, dass Intune für Personal Controlled Geräte ist – ich habe wenig rausgelesen, was Intune mehr kann als Config Manager

Aber wir werden sehen…

 

Christian – live aus Amsterdam

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies