Microsoft Partner Network

TechEd2012–Keynote

Christian-Decker   26. Juni 2012 17:15 Kommentare (0) Tags:

Wie immer, gibt es auch heuer eine Live-Mitschrift der TechEd Sessions – heuer im schönen Amsterdam.

Ich habe mir mal 103 Sessions vorgenommen, mal sehen, wie viele ich schaffe….

Vorab möchte ich mich für alle Tippfehler entschuldigen und ebenso für unfertige Sätze und Stichwörter

Die Beiträge entstehen live während den Sessions und es ist in den Pausen nicht viel Zeit für Korrekturen

 

Jetzt aber Keynote von Brad Anderson, Corp. Vice President Server & Tools in der ausverkauften Halle…

Win Azure – compute Kapazität ist genau so groß wie die weltweite Compute Kapazität von 1990

Win Azure Speicher - Ich kann 10 MB jedem Einwohner von China geben und habe immer noch genug Speicher

half of a billion identities live Ids – daily..

Bing – 350 Petabytes Data

Damit haben wir viel Erfahrung, wie man große Services baut

Alle Learnings, die wir in unseren Public Cloud Services machen, bauen wir direkt in unsere Produkte ein

Wenn Du Leute einstellen möchtest, um dein Private Cloud DC zu bauen, wirst Du welche einstellen, die Erfahrung mit dem Bauen von Private Clouds haben -

wir haben diese Erfahrung, unsere Mitbewerber nicht…

 

Hyper-V

für alle Workloads – 64 nodes cluster, 4000 VMs pro Cluster, 64 VPs & 1 TB Memory pro VM, NIC Teaming, …

 

alle Server für das Frontend von BING wurden letzte Woche auf den RC von WIn Srv 2012 upgegraded…


nun kommt Jeff Woolsey, Product Manager Win Srv 2012

er zeigt eine VM mit 34 Prozessoren, 100 GB Speicher, 64 TB virtuelle Disc

Hyper-V IO Performance –

Testumgebung:
Host: 256 GB Ram, 80 logical proz, 5 HBAs, 30 SSD

Guest: 64 virt. Proz. 64 GB Ram 1 SCSI Controller, 40 Discs,

34 k Random IO, Queue depth 32 and 40 concurrent threats

ergibt:

IOMeter:  1 Million IOps von einer Single VM !
auf normaler Hardware….

Wobei die Limitierung hier nicht der Hypervisior ist, sondern die Hardware…
Wie viel schafft VMWare ? Zwinkerndes Smiley

 

Jeff hat in 15 Minuten so viel hergezeigt, dass es für eine Woche reichen würde – die neuen Features vom Win Srv sind cool und schnell zum herzeigen und verändern wirklich die Grenzen des heute möglichen… Mehr davon folgt noch in dieser Woche…


Wir haben viel gemacht, damit man seine VMs leicht zwischen ServiceProvidern herumschieben kann

Zu uns, aber auch zu Partnern

Windows Azure VM – Infrastructure as a Service

Mark Russinovich:

er zeigt das neue Azure-Interface – reines HTML

ich kann neue VMs erstellen –. leere oder aus fertigen Vorlagen: Win Srv, Ubuntu, Suse, CentOS, oder auch SQL Server

mit dem SC 2012 AppController kann ich meine Clouds verwalten – Private Clouds, Public Clouds, Partner Clouds

damit kann ich virt. Maschinen per Rechtsklick in eine andere Cloud verschieben – von meiner private Cloud in eine public Cloud
ohne Änderung an der App…

Azure Infrastructure wird (ist) sehr spannend – das erlaubt wieder viele neue Ausfallssicherheitsszenarien und Kapazitätserweiterungen


Demo – Managing your mobile device

vom IPhone  – Safari-Browser – ruft Windows Intune Services Seite auf

er authentifiziert sich gegen das Azure AD – das mit seinem AD federated ist

von dieser Webseite kann er jetzt eine App installieren – eine BusinessApp – direkt am IPhone

 

Dann zeigt er ein Win RT Device – nicht Domänen-Joined – sondern enrolled das Device zu meinem Unternehmen

Dann habe ich auch dort meine Line of Business Apps auf meinem Gerät – sideloaded, ohne AppStore

Dort können auch “DeepLinks” zu normalen Apps im Store sein

Von diesem Windows INtune Service sehe ich alle meine Geräte…

 

Goverance and Control ist das Zauberwort – ich habe nicht die Kontrolle über das Device, die hat der User, aber ich habe die Kontrolle über meine Business Apps

Ich kann Business Apps verteilen, kontrollieren und auch die Apps wieder vom Gerät löschen – der User hat aber weiterhin Kontrolle über SEINE Apps und SEIN Device…

 

Das war die Keynote..

Viel Contend, viele coole Sache – meiner Meinung nach zu emotionslos vorgetragen, die Speaker waren zu wenig stolz drauf…

lg aus Amsterdam

Christian

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies