Microsoft Partner Network

Quo vadis Windows (8) Entwicklung?

Martin-Pockl   20. September 2011 11:14 Kommentare (0) Tags:

BUILDViel wurde in den letzten Tagen über Windows 8 geschrieben und geredet. Das meiste davon waren allerdings “Oberflächkeiten” (Stichwort Metro, Tablets, …) – dabei ist die //build/ ja eigentlich eine ENTWICKLER Konferenz. Unter dem medialen Touch-, Tile- und Metro- Getöse sind die echten Entwicklerthemen deshalb oftmals untergegangen – sie waren aber natürlich das größte Thema der Konferenz. Die Online Ausgabe von heise Developer hat die wichtigsten Änderungen UNTER DER HAUBE von Windows 8 aus neutraler, nicht Microsoft Sicht, in dem Artikel ".NET neu erfunden in Native Code und COM" zusammengefasst.

Mein Conclusio

Einfache, interaktive oder multi-medien-zentrische Anwendungen des täglichen Gebrauchs werden in dem neuen Metro Design und der Windows RT ihre neue (touch-freundliche) Heimat finden (durchaus aus einfachere Business Anwendungen). Komplexe Business Applikationen, mit viel Information, vielen Steuerelementen sowie Maus und Tastaturbedienung werden auch in Zukunft im klassischen Desktop Modus mit bewährten Werkzeugen (.NET, WPF, Silverlight) entwickelt werden und sind zu bisherigen Windows 7 Applikation, wie man der Keynote entnehmen darf, kompatibel. Nachdem der Zugang und das Konzept ein komplett unterschiedliches ist (Metro: touch-opimiert, vereinfacht, optisch ansprechend, user zentrisch vs. Klassisch: umfangreich, viel Information und Funktionalität, business-zentrisch) macht auch eine Portierung von Anwendungen zwischen Metro und klassischem Desktop wahrscheinlich auch wenig Sinn - mal sehen was die Zukunft dann tatsächlich bringt, wir reden hier ja von einer Windows 8 Prototyp Version!

Wer sich selbst ein Bild machen oder zu einzelnen Themen in die Tiefe gehen will dem seien die originalen Sessions der //build/ Konferenz nahegelegt. Die Sessions stehen allesamt als Video on-demand auf Channel 9 zur Verfügung. Ein must-see für alle Entwickler!

Zusätzlich sei noch erwähnt dass es sich bei allen Dingen rund um Windows 8 um eine Developer PREVIEW Version handelt. D.h. es ist a) nicht alles in Stein gemeißelt und b) der aktuelle Windows 8 Code ist sozusagen ein erster Prototyp… und als solcher sollte er, bei aller Euphorie, auch gesehen und behandelt werden (Stichwort Windows 8 vs. iPad Videos, Feature Schlachten und Ähnliches). Wer die Developer Preview zum testen, ausprobieren oder entwickeln herunterladen will kann dies hier tun.

Just my two cents,
Martin Pöckl
martin.poeckl@microsoft.com

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies