Microsoft Partner Network

Business Intelligence Recap of 2010

Das Jahr 2010 stand bei Microsoft ganz im Zeichen von Business Intelligence. Mit der Release der kompletten Microsoft Business Intelligence Plattform im letzten Jahr (Office 2010, SQL 2008 R2 und SharePoint 2010) hat Microsoft das Thema Business Intelligence auf eine neue Ebene gehoben und bietet vom skalierbaren Data Warehouse bis zu web-basierenden End User Berichts- und Analyse Werkzeugen alles an was das BI Herz begehrt. Und das in gewohnter Microsoft Manier: bestes Preis/Leitsungsverhältnis am Markt, hoch integrierte Komponenten, einfachste und intuitive Bedienung der gewohnten Anwendungen für Benutzer und Administratoren und schnelle und kostengünstige Umsetzung der BI Projekte. Wer das Thema Microsoft und Business Intelligence letztes Jahr verschlafen hat auf dem “One click BI” Blog die Möglichkeit die Details des letzten Jahres und einen Ausblick in das kommende Jahr nachzulesen:
http://blogs.msdn.com/b/oneclickbi/archive/2010/12/21/business-intelligence-recap-of-2010.aspx.

Es lohnt sich jedenfalls auch im kommenden Jahr am Ball zu bleiben, denn mit der bevorstehenden neuen Version von SQL Server (Codename “Denali”) hebt Microsoft das Thema Self-Service BI nochmals in die nächste Dimension. Unter dem Codenamen “Projekt Crescent” wird es eine web-basierende Anwendung geben mit der das Analysieren von Daten nicht nur kinderleicht und intuitiv ist sondern durch die geniale, intelligente Visualisierung der Daten auch wirklich Spaß macht. Mehr dazu auf http://blogs.msdn.com/b/sqlrsteamblog/archive/2010/11/09/a-glimpse-at-project-crescent.aspx bzw. auf diesem Video.

future_of_productivity

Wer mehr über Microsoft Business Intelligence wissen will und die Vison dahinter verstehen will ist auf http://www.microsoft.com/bi/ gut aufgehoben.

In diesem Sinne wünsche ich einen gute Rutsch in neue BI Jahr,
Martin Pöckl
martin.poeckl@microsoft.com

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies