Microsoft Partner Network

Kundenzufriedenheitsumfragen – ein notwendiges Übel?

Martin-Pockl   19. August 2010 12:07 Kommentare (0) Tags:  Feed Tag,  Feed Tag

Seit diesem Jahr sind im Rahmen des Microsoft Partnerprogramms regelmäßige Kundenzufriedenheitsumfragen durch den Partner verpflichtend, wenn man ein gewisses Level im Partnerprogramm erreichen will. Viele Partner sehen das als “notwendiges Übel” zum Erreichen der Gold Zertifizierung an und erkennen leider nicht den großen Nutzen den man aus dieser Umfrage sowohl intern als auch extern ziehen kann. Unser Gold Certified Partner dataformers GmbH aus Linz zeigt, wie man aus einer Kundenzufriedenheitsumfrage auch extern großen Nutzen ziehen kann, in dem man die Ergebnisse ganz einfach publiziert und damit im positiven Sinne Eigenwerbung betreibt. Denn die beste Referenz für ein Unternehmen sind zufriedene Kunden.

image

Link zum Artikel: http://www.dataformers.at/de/aktuelles/detail/article/dataformers-erreicht-spitzenergebnis-bei-kundenzufriedenheit.html

Die dataformers GmbH ist Microsoft Gold Certified Partner aus Linz und hat sich auf drei Kernbereiche spezialisiert:

  • Anwendungs- und B2B Integration (Microsoft BizTalk Server, Microsoft SQL Server, SAP Integration, XML, EDI, ...)
  • Cutting Edge Software-Entwicklung (Web/Rich Client/RIA auf Basis C#, .NET Framework 4.0, Silverlight, XAML, ASP.NET, WCF, ...)
  • Dokumenten- und Belegmanagement (Microsoft SharePoint Server, dataformers DMS Infrastructure, ...)

Martin Pöckl
martin.poeckl@microsoft.com

Kommentar schreiben

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies